Hofgut, historische Aufnahme, ca. 1955
Grundriss: 
Haus 1, Grundrissskizze EG

Objektnummer: O/00849/k
Typ: Historisches Bauernhaus
Baujahr: ca. 1700 - 1720
Energieausweis: Haus 1: 383 kWh/(m²a), Gas/Holz, vom 11.04.2022; Haus 2: 412 kWh/(m²a), Gas/Holz, vom 30.10.2023
Kaufpreis: 458.500 € für das gesamte Hofgut mit beiden Häusern
Maklercourtage: courtagefrei
Wohnfläche: Haus 1 (links) ca. 130 m²; Haus 2 (rechts), ca. 119 m²
Nutzfläche: Haus 1 (links) ca. 250 m²; Haus 2 (rechts) ca. 195m²
Grundstücksgröße: gesamt ca. 2356 m²
Bezug: nach Vereinbarung
Zimmeranzahl: Haus 1 (links): 5 + Ausbaureserve; Haus 2 (rechts): 4/5 + Ausbaureserve
KFZ-Stellplatz: Garage und auf Freifläche im Hof

Haustiere: Ja
Möbliert: Ja
WG Eignung: Nein
Einbauküche: Nein
Lift: Nein


Historisches Hofgut mit 2 Häusern

Objektbeschreibung:

Wir bieten ein heimeliges, umfangendes, charmantes Hofgut, bestehend aus 2 sogenannten Langhäusern, in den Vogesen zum Kauf an. Ein großes Grundstück in unverbaubarer Aussichtslage mit Blick in Natur und das weite Tal begrenzende Berge gehört dazu.

Nehmen Sie sich ausreichend Zeit beim durchlesen dieser Anzeige. Es ist nicht leicht ca. 700 m² Flächen beider Häuser zu beschreiben und sich als Interessent darin zurechtzufinden. Wir haben Ihnen dazu viele Bilder mit Angabe der Räume und Lage im Haus, schematische Grundrisse sowie fünf Videos für eine Sofortbesichtigung beigefügt.


Diese besonderen, historischen Häuser eignen sich (siehe z. B. die einschlägigen Ferienhausanbieter):
- zum ständigen bewohnen
- als Zweitdomizil (selbst genutztes Ferienhaus)
- oder als vermietbares, gesuchtes Ferienobjekt (nach Ausbau der Scheune stehen 2 geräumige Wohneinheiten zur Verfügung)
Investieren Sie Ihr Kapital gewinnbringend. In dieser besonderen Lage sind nur wenige Objekte angeboten. Die Tagessätze für ähnliche Objekte liegen z.B. in den Ferienzeiten bei über 200 € pro Tag. Informieren Sie sich über die steuerlichen Aspekte in Gastland sowie bei Auslandseinküften im Heimatland!

Hier ist fast das ganze Jahr Saison:
- 2 Gleitschirmstartplätze und deren Landeplätze im unmittelbaren Nahbereich mit Höhendifferenzen von ca. 720 - 800 m
- Wassersport am nahegelegenen See
- Radfahren/Mountainbiken
- Skisport, Langlauf und Alpin
- Relaxen
- Familienurlaub, Urlaub mit Freunden
- Wandern
- Motorradtourismus
- elsässische Weinstraße
- Ungersheim, Freilichtmuseum Écomusée d’Alsace (ein Dorf im Herzen der Natur; https://www.ecomusee.alsace/)
- Hochkönigsburg mit Affenpark und Adlerwarte
- Europapark Rust mit Wasser-Erlebnispark Rulantica
- Mulhouse (Automobil-, Eisenbahnmuseum, Museum Electropolis, Altstadt, Zoo mit botanischem Garten, Markthalle, Galerien, Theater,...)
- Basel (Altstadt, Münster, Kunstmuseum, Zoo, Rheinschwimmen, ...)
- Freiburg (historische Altstadt, Münster mit Markt, Planetarium, Gassen mit inhabergeführten Geschäften, Markthalle, Brauereien, Theater, ...)
- Belfort (Zitadelle, Markthalle, Museum für neue Kunst, ...)
- Straßburg (Münster, das Viertel Petite France, Palais Rohan, Straßburger Neustadt, Museen
 

Sehr gute Internetanbindung!
Eisenbahnlinie  mit Bahnhof am Ort, ca. 17 tägliche Zugverbindungen über Mulhouse – Flughafen – Basel.

 

Doch nun zur Historie. Tauchen Sie ein in die Zeit zwischen 1700 und 1720. Zwei Brüder, Vorfahren der jetzigen Eigentümer, wanderten aus dem kargen Lothringen aus, um im wärmeren, südlich gelegenen Elsass/Vogesen neu zu beginnen. Sie bauten in einem malerischen Vogesental in einer Höhenlage von ca. 485 m unweit einer ehemaligen Burg ihre 2 Bauernhäuser und lebten von ihrer Arbeit als Rinderzüchter und Bauern. Die beiden Gebäude, einschließlich der angebauten Scheunen, überdauerten die Zeit äußerlich in weitgehend unveränderter Form. Nun stehen 300 Jahre Familiengeschichte auf über 2350 m² Grundstück zum Verkauf.

Das Hofensemble soll wieder in eine Hand gelangen oder kann auch von zwei befreundeten Familien/mehreren Eigentümern einer Familie gemeinsam erworben werden. Bei Fragen hierzu rufen Sie mich bitte unter 0163-4193536 an.

Beschreibung des 1. Wohnhauses links:
Erdgeschoss:
Diele, Gäste-WC, Wohnküche, Schlafraum, Wohnraum mit Kachelofen, Erdterrasse in Südlage

Obergeschoss:
Flur, Duschbad, 2-3 Schlafräume (einer mit zusätzlichem Waschbecken), Balkon

Dachgeschoss:
2 Abstellräume
Untergeschoß:
Keller mit Naturboden (ca. 6,5 x 3,2m) unter Küche und Schlafraum

Beschreibung der Nebenflächen:
In diesem Vogesentypischen Langhaus aus dem 18. Jahrhundert wurden direkt an den Wohntrakt Stallungen und Scheune angebaut.

Scheune:
Die Scheune im OG hat eine Grundfläche von ca. 11,5 x 8,8 m (ca. 103 m²) und ist etwa 6,30 m hoch. Ausbau zu weiterem Wohnraum möglich.
Stallung:
Der ehemalige Rinderstall hat eine Grundfläche von ca. 8 x 8,8 m (ca. 70 m²). Hier befindet sich die Gasheizung mit zentraler Warmwasserversorgung. Die Decke zur Scheune wurde ca. Mitte des letzten Jahrhunderts aus Beton mit Stahlträgern und Metallstützen gefertigt. Ebenfalls Ausbaumöglichkeit.
Garage/Schuppen:
Hinter der Stallung liegt die Garage mit ca. 2,5 x 8,8 m. Dahinter Ställe für Kaninchen, Hühner, sonstige Abstellfläche.
Garten:
sonnige und schattige Bereiche mit Aussicht, Baumbestand und Freiflächen, Platz für Spielflächen (z. B. Trampolin, Sandkasten, Bolzplatz), Pool (beheizt, überdacht) usw.

Bei diesen beiden romantischen Bauernhäusern handelt es sich mit um die ältesten Häuser im Dorf. Auf dem Grundstück mit einigen Obstbäumen ist keine weitere Bebauung zulässig. Bei der Errichtung z. B. eines Schwimmbeckens informieren Sie sich vorher bei den zuständigen Genehmigungsbehörden!
Teile der Möblierung, mit einigen zum Stil des Bauernhauses passenden Antiquitäten, sowie diverse historische Arbeitsgeräte gehören mit zum Inventar.

 

Beschreibung des 2. Wohnhauses rechts:
Erdgeschoss:
Diele, Gäste-WC, Küchenraum, Wohnzimmer mit Kaminofen, offen zum Esszimmer, Südterrasse

Obergeschoss:
Flur, Wannenbad mit WC, 3 Schlafräume (im großen Schlafraum Kaminofen)

Dachgeschoss:
Speicher (ca. 42 m²), gegebenenfalls zu Wohnzwecken ausbaubar

Beschreibung der Nebenflächen:
In diesem Vogesentypischen Langhaus aus dem 18. Jahrhundert wurden direkt an den Wohntrakt Stallungen und Scheune angebaut.

Werkstatt/Heizraum:
Direkt hinter dem Wohnraum befindet sich von dort zugänglich eine Werkstatt des jetzigen Eigentümers (nach oben zur Scheune offen) und dahinter der abgeschlossene Heizaum mit der Gasheizung.
Garage:
von dort geht es weiter in die gemauerte und mit Betondecke versehene große Garage, die sich über die gesamte Tiefe des Hauses erstreckt.
Holzlager:
Ganz rechts befindet sich das Holzlager mit der Treppe, die nach oben zur Scheune führt. Diese Fläche lässt sich ebenfalls zu einer 2. Wohneinheit ausbauen. Der Zugang könnte entweder über das Holzlager oder über der bisherigen Werkstatt erfolgen, die derzeit nach oben offen ist.

Die Bescheinigung über die Energiebilanz der Immobilie („diagnostic de performance énergétique“ - DPE) und die beim Verkauf erforderlichen Gutachten für Haus 1 (links) liegen vor für Haus 2 (rechts) sind in Arbeit.

Les informations sur les risques auxquels ce bien est exposé sont disponibles sur le site Géorisques : www.georisques.gouv.fr

Objektausstattung:

Die historischen Bauernhäuser mit ihren massiven, dicken Außenwänden, alten Dielen, behaglichen Räumen, der Kachel- bzw. Kaminofen im unteren Wohnraum, den Kaminöfen in den oberen Räumen strahlen Wärme sowie Geborgenheit aus. Kein perfekter Neubau auf alt gemacht, sondern ein Anwesen mit viel Geschichte, Flair und sofort nutzbar.

 

Zum Teil alte Holzdielen, Kachelofen, Gussofen, neue Erdgasheizung in Haus 1, neuer Anschluss der Häuser im Sommer 2023 an die sanierte Frischwasserversorgung im Ort sowie an die örtliche Abwasserkanalisation, Dusch- bzw. Wannenbad sowie zusätzlichen Gäste-WC in den Erdgeschossen.

Der Ort ist an das Glasfasernetz angeschlossen. Laut Orange France soll im Anwesen bis zu 2 GB im Download oder 600 Mbit im Upload möglich sein.

 

In jüngster Vergangenheit erfolgte Sanierungen Haus 1 (links):
2007: WC im EG und Duschbad im OG
2009: neues Dach über dem Wohntrakt, Regenrinnen über dem Wohntrakt, Balkon
2009: Außenputz des gesamten Gebäudes; für die Farbgebung wurde ein Experte für die dörflichen sogenannten Langhäuser der Vogesen des 18. und 19. Jahrhunderts hinzugezogen
2012: individuelle Schreinerarbeit Eingangstür, Parkett Flurbereich EG und Treppe ins OG in Eiche massiv, Renovierung Sanitärbereich Schlafraum OG
2014: individuelle Schreinerarbeit Terrassentüren Wohnraum EG und Balkontüren Wohnraum OG in Eiche massiv
12/2021: neue Gastherme

 

Empfohlene Arbeiten im Haus 1 (links):
Anfertigung und Einbau der bislang nicht erneuerten historischen Fenster.
Durchsicht bzw. Erneuerung eines Teils der Balken der Kellerdecke.

 

In jüngster Vergangenheit erfolgte Sanierungen Haus 2 (rechts):
1980er Jahre: Teile der Dacheindeckung, Mauerung des Garagenkörpers mit Betondecke
1996: Einbau Gasheizung
2000: komplette Dachneueindeckung mit Sparrenerneuerung der Westseite nach Sturmschaden
2007-2009: Erneuerungen/Umbau EG Wohn-/Essbereich
2008: Abtrennung des Heizraumes von der Werkstatt
2008-2010: Dämmung und Erneuerung einiger Deckenbalken und Holzböden Schafen 2 und 3 im OG
Renovierung von Decken und Wänden im OG
2009 und 2012: Außenputz des gesamten Gebäudes (siehe auch Haus 1)
2009-2015: Erneuerung der gesamten Westwand, dort Einbau von Türen in Holzschuppen;
Einbau einer Treppe vom Holzschuppen auf die Scheune, Einbau eines Holzbodens in der Scheune
2010-2012: Renovierung Decken und Wände, Türen in Küche, Flur, WC (neues WC 2015)
2015: neuer elektrischer Warmwasserboiler im UG
2017: Erneuerung Tragbalken im Keller und zusätzlich Erneuerung Küchenboden
Abbau der stillgelegten Räucherkammer auf dem Speicher
2018: neue Hauseingangstüre
2023: Beginn der Renovierung der Klappläden


Empfohlene Arbeiten im Haus 2 (rechts):
Anfertigung und Einbau der bislang nicht erneuerten historischen Fenster.
gegebenenfalls Dämmung der Speicherdecke
Abdichtung um den Kamin sollte überprüft/erneuert werden (bei der Schneeschmelze kann u. U. etwas Wasser eindringen)
Erneuerung eines Eckpostens im Bereich des Holzschuppens zum Nachbarhaus

 

Für Haus 1 (links) sind die Videos für die Etagen EG, OG sowie der Scheune sind beigefügt. Für Haus 2 die Videos für EG und OG. Hinweis: Betrachten Sie die Videos wegen der grossen Datenmengen nur an einer ausreichend schnellen (Festnetz-)Internetverbindung mit Flatrate. Nachdem es vollständig geladen ist, betrachten Sie es ein weiteres Mal; es läuft dann flüssiger!

Objektlage:

Das Dreiländereck Frankreich, Deutschland, Schweiz befindet sich fast in der Mitte Europas. Eine Region mit viel Kultur, hohem Freizeitwert und bester Infrastruktur. Das Anwesen liegt im Elsass in einem landschaftlich schönem Tal auf ca. 485 m Höhe, unweit dem malerischen Park und Kulturdenkmal Wesserling. Die Vogesen mit ihrer besonderen und urwüchsigen Natur bieten vielfältige Freizeitmöglichkeiten wie Mountainbiken, Wandern, Wassersport/Baden, Wintersport (alpin/nordisch), Reiten, Paragliding, Motorradfahren usw. oder einfach nur die Seele baumeln lassen. Im Ort befindet sich ein kleines Lebensmittelgeschäft mit Bäckerei (ca. 2 Fahrradminuten). Weitere Geschäfte, Apotheken, Ärzte usw. sind in den umliegenden Orten gelegen. Ein Super U-Supermarkt befindet sich in knapp 6 km Entfernung, ein Auchan-Supermarkt in 8 km und der große Leclerc Supermarkt in 24 km Entfernung, eine Klinik für eine medizinische Erstversorgung in ca. 18km Entfernung.

 

Entfernungen
Freiburg 96 km, ca. 1.15 Std.
Basel 97 km, ca. 1.06 Std.
Flughafen Basel Mulhouse, 97 km, ca. 55 Min.

Anreise mit Zug ab Basel zw. 05.20 bis ca.22.30 Uhr, ca. 17 tägliche Zugverbindungen. Vom Bahnhof können Sie zu Fuß in 7 Minuten Ihr neues Haus erreichen.

Badesee: ca. 3 km
Fünf Skigebiete: 14,5; 2 x 19, 28 oder 34 km
2 Gleitschirmflugareale mit Landeplätzen im unmittelbaren Nahbereich (Höhendifferenzen 720 - 800 m)

Sonstiges:

Es erwartet sie eine schöne Landschaft, ruhige Wohnlage mit Ausblick, viele Freizeitmöglichkeiten, hervorragende Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel (Zuganbindung), dank Glasfaseranschluss eine sehr gute Internetanbindung sowie eine ausreichende Zahl an Ärzten, Zahnärzten, Apotheken oder Kliniken.

Auf Wunsch können noch einige kleine Waldparzellen in Ortsnähe mit erworben werden.

"Alle in diesem Angebot enthaltenen Angaben, Abmessungen und Preisangaben beruhen auf Angaben der Verkäufer. Der Makler übernimmt hierfür keine Haftung."

Wenn Sie sich angesprochen fühlen, geben Sie bitte bei Ihrer Mailanfrage Ihre Rufnummer/n (z. B. am Arbeitsplatz) mit Zeiten Ihrer Erreichbarkeit an oder versuchen Sie uns telefonisch zu erreichen, am besten gegen 08.00 oder 19.00 Uhr im Büro +49-(0)7663-99526 oder tagsüber bis 19.00 Uhr unter +49-(0)163-4193536.

Beachten Sie bitte auch unsere anderen Angebote.

Kontakt

(Mehrfachnennung möglich)
Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angaben von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses, jedoch nicht vor Erhalt dieser Belehrung. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
Der Auftraggeber bittet den Makler ausdrücklich, mit der Leistung zum Nachweis oder zum Vermitteln einer Immobilie sofort zu beginnen.
Dem Auftraggeber ist bekannt, dass er dem Makler Wertersatz für die vor Ablauf der Widerrufsfrist ausdrücklich verlangte Leistung schuldet, welche bis zu einem Widerruf erbracht wurde. Hat der Makler die Leistung auf Verlangen vor Ablauf der Widerrufsfrist vollständig erbracht, verliert der Interessent sein Widerrufsrecht.
Hiermit beauftrage ich kostenpflichtig den Makler mit dem Nachweis oder der Vermittlung von Immobilien bzw. der Gelegenheit zum Abschluss von Kauf- oder Mietverträgen über Immobilien. Die Mietprovision beträgt 2,38 Monatsgrundmieten incl. 19 % MwSt. Die Käufprovisionbetgrägt 3,57 % des Kaufpreises incl. 19 % MwSt.
Die Kosten des Maklers bei vereinbarten Besichtigungsterminen sind zu erstatten. Sie betragen pro angefangenen 30 Minuten (ab-bis Büro zum Besichtigungsort) 35,- € und Fahrtkostenersatz pro gefahrenem km 0,55 € jeweils incl. 19% MwSt. Diese Kosten werden bei Abschluss eine Mietvertrages bzw. Kaufvertrages angerechnet.
CAPTCHA
Diese Frage dient zum Testen, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und somit zum Verhindern automatisierter Spam-Übermittlungen.
Image CAPTCHA
Tragen Sie die Zeichen aus dem Bild hier ein.